Datenschutzerklärung

Vorwort:

Der besondere Schutz Ihrer persönlichen und vertraulichen Daten ist für uns sehr wichtig und hat immer Priorität. Wir möchten Sie daher über den allgemeinen Datenschutz und die konkrete Datenverarbeitung bei uns entsprechend informieren. Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Datenschutzvorschriften, wie z. B. des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) oder der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DS-GVO) sowie anderer relevanter Vorschriften und bestimmter vertraglicher Vereinbarungen mit Ihnen verarbeitet. Unser Personal und im Falle extern beauftragter Personen und Unternehmen sind auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen nachweislich verpflichtet. Im Folgenden erhalten Sie hiermit einige Informationen über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und allgemeinen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie über Ihre Rechte als Betroffener.

1. Wenn Sie uns auf unserer Website besuchen / WhatsApp-Kommunikation:

a) Die Datenverarbeitung im Rahmen des Besuchs unserer Website:

Verarbeitungs-Nr. Daten Zweck Rechtsgrundlage
(1) Browserdaten (z.B. Typ, Version, Betriebssystem, IP-Adresse, ID-Geräte-Nummer, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL–Adresse der verweisenden Website, abgerufene Dateien, Downloads, Menge der gesendeten Daten etc.)* Verbindungsherstellung mit unserer Website und Informationsmaterialien für Interessenten Art. 6 Abs.1 lit. f) DSGVO („berechtigte Interessen“)
(2) Kontaktformular-Daten** Kommunikation und Beantwortung von Kunden- bzw. Interessentenanfragen Art. 6 Abs.1 lit. a) und f) DSGVO („Einwilligung & berechtigte Interessen“)
(3) E-Mail-Kommunikation** Kommunikation und Beantwortung von Kunden- bzw. Interessentenanfragen Art. 6 Abs.1 lit. a) und f) DSGVO („Einwilligung & berechtigte Interessen“)
(4) Webanalysedaten*** z.B. Websiteoptimierung Art. 6 Abs.1 lit. f) DSGVO („berechtigte Interessen)
(5) WhatsApp-Kommunikation**** Kommunikation und Beantwortung von Kunden- bzw. Interessentenanfragen Art. 6 Abs.1 lit. a) und f) DSGVO („Einwilligung & berechtigte Interessen“)
* Wir verarbeiten, zum Beispiel die Ihrem EDV-Gerät zugewiesene IP-Adresse, um die von Ihnen abgerufenen Inhalte unserer Website an Ihr EDV-Gerät zu übermitteln (z.B. Texte, Bilder sowie zum Download bereit gestellte Dateien etc.). Außerdem verarbeiten wir diese Daten zur Missbrauchserkennung und -verfolgung.
** Eine Datenverarbeitung zu diesem Zweck erfolgt nur dann, sofern Sie hierin eingewilligt haben. In diesem Falle protokollieren wir zudem die von Ihnen erteilte Einwilligung zum Nachweis.
*** Auf unserer Website können auch Cookies aktiviert sein. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, mit der unsere Website, zum Beispiel die Möglichkeit erhält, einen Browser wiederzuerkennen oder den Nachweis zu erbringen, dass die erforderliche Einwilligung erteilt wurde. Cookies werden, zum Beispiel beim Aufruf einer Website in einer Textdatei auf dem EDV-Gerät abgelegt und beim nächsten Aufruf des Webservers wieder aufgerufen und ausgelesen. Sie können über Ihre Browsereinstellungen selbst entscheiden, ob und welche Cookies Sie zulassen, blockieren oder löschen möchten. Wir nutzen aktuell keine Tracking-Cookies.
**** Wir bieten Ihnen teilweise die Möglichkeit über den Messenger-Dienst WhatsApp mit uns in Kontakt zu treten. Sollten Sie über den Messenger-Dienst WhatsApp Kontakt mit uns aufnehmen, übermitteln Sie uns damit automatisch personenbezogene Daten (Art. 4 Nr. 1 DSGVO) von Ihnen, wie z.B. Kontaktmöglichkeiten und Mobilnummer. Diese unaufgeforderte Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an uns betrachten wir als Ihre freiwillige und ausdrückliche Einwilligungserklärung (Art. 6 I S. 1 lit. a) DSGVO) für die Kommunikation und entsprechende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Wir setzen voraus, dass Ihnen ausdrücklich bewusst ist, dass WhatsApp, Inc. personenbezogene Daten von Ihnen auch erhält, die auf Servern in Staaten außerhalb der EU (z.B. USA) verarbeitet werden. Diese Daten könnte WhatsApp an andere Unternehmen innerhalb und außerhalb der Facebook-Unternehmensgruppe weitergeben. Dafür möchten wir keine Haftung übernehmen, weil wir weder genaue Kenntnis noch Einfluss auf die Datenverarbeitung durch die WhatsApp, Inc. haben. Näheres zur Datenschutz- & Nutzungsbedingungen von WhatsApp, Inc. finden Sie hier: www.whatsapp.com/legal/ & www.whatsapp.com/legal/.
 

Aktuelle Cookies auf der Website:

  • Wir nutzen aktuell das Cookie „cb-enabled“. Dieses Cookie speichert die Entscheidung des Interessenten, ob er der aktuell aktiven Cookies zugestimmt hat oder nicht.
  • Es handelt sich dabei um ein „technisch notwendiges Cookies“, ohne Tracking.
  • Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auch, wenn Sie uns direkt kontaktieren.

b) Unsere berechtigten Interessen ergeben sich aus den Zwecken in Ziff. 1. a).

c) Die Quelle der Datenerfassung ist, sofern die Daten nicht bei der betroffenen Person selbst erhoben wurden, zum Beispiel das EDV-Gerät des Website-Besuchers.

d) Weitergabe und Nutzung der personenbezogenen Daten/Übermittlung in Drittländer:

Empfänger oder Kategorien von Empfängern:
SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden:

Zwecks Schließung eines Vertragsverhältnisses können Ihre personenbezogenen Daten an SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden (www.schufa.de/datenschutz/) übermittelt werden. Allerdings geschieht dies immer mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung nachdem Sie uns das entsprechende Dokument „SCHUFA-Hinweis zu Mietanträgen“ ausgefüllt und unterschrieben zur Verfügung gestellt haben: https://www.wbauverein.de/fileadmin/images/Schufa-Auskunft.pdf.

Weitergabe an öffentliche Stellen bzw. auf gerichtliche Anordnung:

Auf konkrete Anordnung der zuständigen Stellen müssen wir im Einzelfall Auskunft über personenbezogene Daten erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr und zur Erfüllung/Unterstützung der gesetzlichen Aufgaben erforderlich ist.

Social-Plugins/Facebook:

  • Wir verzichten bewusst auf die Einbindung von Social-Plugins auf unsere Website, um Ihre Privatsphäre beim Besuch unserer Website zu schützen. Wir könnten aber bei berechtigten Unternehmensinteressen lediglich grafische Links von sozialen Netzwerkanbietern in unsere Website eingebunden haben. Damit ist es Ihrem Browser zunächst nicht möglich, mit dem Server des sozialen Netzwerkanbieters eine direkte Verbindung herzustellen.
  • Sie finden uns auch auf Facebook: https://de-de.facebook.com/pg/wbauverein/about/. Facebook ist allerding nicht auf unserer Website eingebunden, d.h. Sie erreichen uns auf Facebook extern. Wir übernehmen jedoch keine Haftung für die Datenschutzrichtlinien und Verfahren eventuell verlinkter Seiten. Die Datenschutzrichtlinie von Facebook finden Sie unter folgendem Link: https://de-de.facebook.com/policy.php.
Keine Übermittlung in Drittländer:

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nicht in Drittländer, auch nicht über die Funktion der aktivierten Cookies bzw. Tracking-Cookies.

2. Wenn Sie einen Vertrag mit uns schließen:

Zwecks Anbahnung und/oder Schließung eines Vertrags sowie Anlegung eines Kundenkontos verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wie folgt:

a) Datenerhebung und –speicherung:

Verarbeitungs-Nr. Daten Zweck Rechtsgrundlage
(1) Vertragsdaten (z. B. Name, Vorname, Arbeitgeber, Bank, Wohnverhältnisse etc.) Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen Art. 6 Abs.1 lit. a), b), c) und f) DSGVO „Einwilligung & Vertragsverhältnis & gesetzliche Pflichten & berechtigte Interessen“)
(2) Kundenkonto/

Aufnahmebogen

Vertragsabwicklung Art. 6 Abs.1 lit. a), b), c) und f) DSGVO „Einwilligung & Vertragsverhältnis & gesetzliche Pflichten & berechtigte Interessen“)
(3) Bank-, Kredit- und Zahlungsdaten Zahlungsabwicklung Art. 6 Abs.1 lit. a), b), c) und f) DSGVO „Einwilligung & Vertragsverhältnis & gesetzliche Pflichten & berechtigte Interessen“)
(4) Bonitätsdaten bei Zahlung per Lastschrift Bonitätsprüfung und Abwicklung des Auftrags nebst Zahlungsverkehr Art. 6 Abs.1 lit. a), b), c) und f) DSGVO „Einwilligung & Vertragsverhältnis & gesetzliche Pflichten & berechtigte Interessen“)

b) Unsere berechtigten Interessen ergeben sich aus den Zwecken in Ziff. 2. a).

c) Die Quelle der Datenerfassung ist, sofern die Daten nicht bei der betroffenen Person selbst erhoben wurden, zum Beispiel die SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden.

d) Weitergabe und Nutzung der personenbezogenen Daten/Übermittlung an Dritte bzw. in Drittländer:

Empfänger oder Kategorien von Empfängern:
Weitergabe zur Auftragsabwicklung:

Wenn zur Vertragsdurchführung erforderlich, beauftragen wir auch andere Subunternehmen/Dienstleister mit der Erfüllung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen. Solche Subunternehmen/Dienstleister könnten dann je nach dem, z.B.  Ihre Kontaktdaten (z. B. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) erhalten. Weitere Beispiele sind für die Übermittlung Ihrer Daten, z.B. zwecks Mängelbeseitigung oder Durchsetzung vertraglicher Ansprüche.

Weitergabe zur Zahlungsabwicklung:

Wir geben Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Vertragsabwicklung von Zahlungen an das beauftragte Kreditinstitut oder den jeweiligen Zahlungsdienstleister weiter.

Bonitätsprüfung:

Zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung übermitteln wir Daten an Wirtschaftsauskunfteien (Auskunfteien), zum Beispiel an SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden (https://www.schufa.de/datenschutz/) und erhalten von diesen Auskünfte sowie ggf. Bonitätsinformationen auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren, in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen. Detaillierte Informationen hierzu und zu den eingesetzten Auskunfteien erhalten Sie von uns, wenn Sie uns danach direkt fragen.

Weitergabe für die Übersendung von Werbung:

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte zu externen Werbezwecken erfolgt nicht.

Bank-, Kredit- und Zahlungsdaten:

Auf Ihre Bank-, Kredit- und Zahlungsdaten haben wir grundsätzlich keinen direkten Zugriff. Für die Begleichung vertraglicher Zahlungspflichten kann es sein, dass Sie uns eine Einzugsermächtigung erteilt haben, weshalb wir zum Beispiel Informationen von Ihrer Hausbank erhalten oder entsprechende Zahlungsinformationen an diese übermitteln können.

Keine Übermittlung in Drittländer:

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nicht in Drittländer, auch nicht über die Funktion der aktivierten Cookies bzw. Tracking-Cookies.

e) Die oben erwähnten Subunternehmen/Dienstleister (grundsätzlich Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO) erhalten lediglich Zugang zu solchen persönlichen Informationen, die zur Erfüllung des jeweiligen Anliegens bzw. des Vertragsverhältnisses erforderlich sind. Es ist diesen Subunternehmen/Dienstleistern untersagt, Ihre persönlichen Daten daneben zu anderen Zwecken zu verwenden. Soweit gesetzlich erforderlich, wurden mit diesen Subunternehmen/Dienstleister vertragliche Vereinbarungen, zum Beispiel nach Art. 28 Abs. 3 DSGVO im Falle eines Auftragsverarbeitungsverhältnisses geschlossen, um Ihre persönlichen Daten zu schützen. Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben handelt es sich vorliegend um Subunternehmen/Dienstleister innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR).

3. Wenn Sie uns in unserem Geschäft direkt besuchen:

a) Datenerhebung und –speicherung:

Verarbeitungs-Nr. Daten Zweck Rechtsgrundlage
(1) Evtl. Videoüberwachungsdaten; die Dauer der Speicherung beträgt in der Regel 72 Stunden. Zutrittskontrolle, Wahrnehmung des Hausrechts, Schutz des Eigentums, Sicherheit der Beschäftigten Art. 6 Abs.1 lit. f) DSGVO („berechtigte Interessen“)
(2) Kontaktinformationen/Aufnahmebogen (z. B. Name, Vorname Adresse, E-Mail, Anliegen/Geschäftsnotizen etc.) Evtl. Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen Art. 6 Abs.1 lit. a), b), c) und f) DSGVO („Einwilligung & Vertragsverhältnis & gesetzliche Pflichten & berechtigte Interessen“)

b) Unsere berechtigten Interessen ergeben sich aus den Zwecken in Ziff. 3. a).

c) Die Quelle der Datenerfassung ist grundsätzlich die betroffene Person selbst.

d) Weitergabe und Nutzung der personenbezogenen Daten an Dritte bzw. in Drittländer:

Empfänger oder Kategorien von Empfängern:
Weitergabe zur Auftragsabwicklung:

Wenn zur Vertragsdurchführung erforderlich, beauftragen wir auch andere Subunternehmen/Dienstleister mit der Erfüllung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen. Solche Subunternehmen/Dienstleister könnten dann je nach dem, z.B.  Ihre Kontaktdaten (z. B. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) erhalten. Weitere Beispiele sind für die Übermittlung Ihrer Daten, z.B. zwecks Mängelbeseitigung oder Durchsetzung vertraglicher Ansprüche.

Weitergabe zur Zahlungsabwicklung:

Wir geben Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Vertragsabwicklung von Zahlungen an das beauftragte Kreditinstitut oder den jeweiligen Zahlungsdienstleister weiter.

Bonitätsprüfung:

Zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung übermitteln wir Daten an Wirtschaftsauskunfteien (Auskunfteien), zum Beispiel an SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden (https://www.schufa.de/datenschutz/) und erhalten von diesen Auskünfte sowie ggf. Bonitätsinformationen auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren, in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen. Detaillierte Informationen hierzu und zu den eingesetzten Auskunfteien erhalten Sie von uns, wenn Sie uns danach direkt fragen.

Weitergabe für die Übersendung von Werbung:

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte zu externen Werbezwecken erfolgt nicht.

Bank-, Kredit- und Zahlungsdaten:

Auf Ihre Bank-, Kredit- und Zahlungsdaten haben wir grundsätzlich keinen direkten Zugriff. Für die Begleichung vertraglicher Zahlungspflichten kann es sein, dass Sie uns eine Einzugsermächtigung erteilt haben, weshalb wir zum Beispiel Informationen von Ihrer Hausbank erhalten oder entsprechende Zahlungsinformationen an diese übermitteln können.

Keine Übermittlung in Drittländer:

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nicht in Drittländer, auch nicht über die Funktion der aktivierten Cookies bzw. Tracking-Cookies.

e) Die oben erwähnten Subunternehmen/Dienstleister (grundsätzlich Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO) erhalten lediglich Zugang zu solchen persönlichen Informationen, die zur Erfüllung des jeweiligen Anliegens bzw. des Vertragsverhältnisses erforderlich sind. Es ist diesen Subunternehmen/Dienstleister untersagt, Ihre persönlichen Daten daneben zu anderen Zwecken zu verwenden. Soweit gesetzlich erforderlich, wurden mit diesen Subunternehmen/Dienstleister vertragliche Vereinbarungen, zum Beispiel nach Art. 28 Abs. 3 DSGVO im Falle eines Auftragsverarbeitungsverhältnisses geschlossen, um Ihre persönlichen Daten zu schützen. Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben handelt es sich vorliegend um Subunternehmen/Dienstleister innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR).

4. Lieferanten & Dienstleister:

a) Datenerhebung und –speicherung:

Verarbeitungs-Nr. Daten Zweck Rechtsgrundlage
(1) Vertragsdaten (z. B. Firmierung, Adresse, E-Mail, Anliegen etc.) Vertragsanbahnung, -durchführung- oder –abwicklung Art. 6 Abs.1 lit. a), b), c) und f) DSGVO („Einwilligung & Vertragsverhältnis & gesetzliche Pflichten & berechtigte Interessen“)
(2) Informationen zu Ansprechpartnern

(Name, Adresse, E-Mail, Telefon, Fax, Funktion, Position etc.)

Vertragsanbahnung, -durchführung- oder –abwicklung Art. 6 Abs.1 lit. a), b), c) und f) DSGVO („Einwilligung & Vertragsverhältnis & gesetzliche Pflichten & berechtigte Interessen“)

b) Unsere berechtigten Interessen ergeben sich aus den Zwecken in Ziff. 4. a).

c) Die Quelle der Datenerfassung ist in der Regel die Vertragspartei (zum Beispiel Kunde) selbst.

d) Weitergabe und Nutzung der personenbezogenen Daten an Dritte/Übermittlung in Drittländer:

Empfänger oder Kategorien von Empfängern:
IT-Dienstleister:
Teilweise setzen wir auch (intern/extern) IT-Dienstleister zur Hardwarewartung, Softwarepflege sowie Bereitstellung technischer Dienstleistungen ein, welche dann abhängig von der jeweiligen Dienstleistung ggf. mit Ihren Daten in Kontakt kommen können. Externe IT-Dienstleister sind in der Regel Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO.

5. Übermittlung von Bewerberunterlagen per Online:

a) Datenerhebung und –speicherung:

Verarbeitungs-Nr. Daten Zweck Rechtsgrundlage
(1) Zum Beispiel: Kontaktinformationen (Name/Vorname, Geburtsdatum und -ort, Adresse, Telefonnummer und E-Mail) und Bewerbungsunterlagen (Bewerbungs-schreiben, Lebenslauf, Zeugnisse sowie andere Ausbildungsnachweise und Qualifizierungen).* (Arbeits-)Vertragsanbahnung, -durchführung- oder –abwicklung Art. 6 Abs.1 lit. a), b), c) und f) DSGVO („Einwilligung & Vertragsverhältnis & gesetzliche Pflichten & berechtigte Interessen“)
* Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die Besetzung von Stellen innerhalb unseres Unternehmens. Ihre Daten werden grundsätzlich nur an die für das konkrete Bewerbungsverfahren zuständigen innerbetrieblichen Stellen und Fachabteilungen unseres Unternehmens weitergeleitet. Dies ist erforderlich für die Umsetzung Ihres eventuellen Arbeitsverhältnisses in unserem Unternehmen. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten an andere Unternehmen erfolgt nicht ohne vorherige, ausdrückliche Einwilligung Ihrerseits. Eine darüberhinausgehende Nutzung oder Weitergabe Ihrer Bewerbungsdaten an Dritte erfolgt nicht. Eine Löschung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt grundsätzlich automatisch drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung für z. B. zukünftige Stellenausschreibungen ausdrücklich eingewilligt haben. Erfolgt ein Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert und verarbeitet.

e) Unsere berechtigten Interessen ergeben sich aus den Zwecken in Ziff. 5. a).

f) Die Quelle der Datenerfassung ist in der Regel die Vertragspartei (zum Beispiel Bewerber) selbst.

g) Weitergabe und Nutzung der personenbezogenen Daten an Dritte/Übermittlung in Drittländer:

Empfänger oder Kategorien von Empfängern:
IT-Dienstleister:
Teilweise setzen wir auch (intern/extern) IT-Dienstleister zur Hardwarewartung, Softwarepflege sowie Bereitstellung technischer Dienstleistungen ein, welche dann abhängig von der jeweiligen Dienstleistung ggf. mit Ihren Daten in Kontakt kommen können. Externe IT-Dienstleister sind in der Regel Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO.

6. Daten- und Informationssicherheit:

Unsere Website und die damit verbundenen internen IT-Systeme von uns sind immer durch ausreichende technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen gegen unbefugte Zugriffe und Verluste gesichert.

Unsere Website wird mit dem SSL- bzw. TLS-Verfahren sichergestellt, d.h. unsere Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine verschlüsselte Verbindung. Dies erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, grundsätzlich nicht von Dritten bzw. Unbefugten mitgelesen werden.

Ihre Zugangsdaten und sonstige Kundennummer, sofern Sie solche von uns erhalten haben sollten, sollten Sie immer vertraulich behandeln, und wenn Sie unsere Website besuchten das Browserfenster immer endgültig schließen.

Wir legen höchsten Wert auf die Datensicherheit unserer IT-Strukturen in jeder Hinsicht und setzen uns schon in der EDV-Entwicklung intensiv mit Sicherheitsfragestellungen auseinander. Mit Ihrer Hilfe können wir konkrete Datenverarbeitungen noch sicherer machen, wenn Sie ebenso sicher mit Ihren EDV-Geräten umgehen und Unbefugte keinen Zugriff gewähren.

7. Speicherdauer/Löschung von personenbezogenen Daten:

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen des Erforderlichen für die Dauer unserer Vertragsbeziehung, aber auch für die Anbahnung und die Abwicklung eines neuen Vertragsverhältnisses.  Wir haben ein internes Löschkonzept, wonach Ihre personenbezogenen Daten fristgerecht gelöscht werden.

Darüber hinaus unterliegen wir von Gesetzes wegen verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) oder der Abgabenordnung (AO) oder eben aus anderen relevanten Gesetzen ergeben können. Die dort genannten (max.) Fristen zur Aufbewahrung betragen in der Regel sechs bis zehn Jahre. Während dieser Zeit ist die Verarbeitung der Daten immer datenschutzkonform und nur einer beschränkten Anzahl von Personen in unserem Unternehmen zugänglich, z.B. der Geschäftsleitung und Buchhaltung. Die Aufbewahrungspflicht beginnt mit dem Ende des Kalenderjahres, in dem das Anliegen erledigt bzw. der Vertrag mit Ihnen erfüllt wurde.

8. Ihre Rechte als Betroffener:

Recht auf Auskunft Ihrer bei uns gespeicherten Daten Art. 15 DSGVO
Berichtigung Ihrer bei uns gespeicherten Daten Art. 16 DSGVO
Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten/ Recht auf „Vergessen-Werden“ Art. 17 DSGVO
Sperrung /Einschränkung der Verarbeitung Ihrer bei uns gespeicherten Daten Art. 18 DSGVO
Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer bei uns gespeicherten Daten Art. 21 DSGVO
Datenübertragbarkeit Ihrer bei uns gespeicherten Daten an einen Dritten Art. 20 DSGVO
Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen

Frau Barbara Thiel, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover

Telefon: +49 (0511) 120 45 00, Telefax: +49 (0511) 120 45 99

E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de

Art. 77 DSGVO
Widerrufsrecht mit Wirkung für die Zukunft, sofern eine Einwilligung erteilt wurde. Sie können eine uns gegenüber erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt aber vom Widerruf unberührt. Art. 7 Abs. 3 DSGVO

9. Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle und des Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie weitere Fragen oder Anliegen zum Datenschutz in unserem Unternehmen stellen möchten, kontaktieren Sie uns direkt bitte. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten sowie bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an:

Verantwortliche Stelle Gesetzliche Vertretung Datenschutzbeauftragter
Gemeinnütziger Bauverein Wunstorf eG, Lange Straße 79

31515 Wunstorf /

Wunstorfer Bauverein Wohnungsbau GmbH
Lange Straße 79, 31515 Wunstorf

Telefon: +49 (0) 50 31 / 95 45 0
Fax: +49 (0) 50 31 / 95 45 35

E-Mail: info(at)wbauverein.de
Internet: www.wbauverein.de

Vorstand/Geschäftsführung: Frau Kathrin Tietz, Herr Jost Kemmerich Herr Yilmaz Özdemir

Volljurist & Datenschutzbeauftragter

ASUMED®Arbeitsschutz GmbH & Co. KG, Von-Hausen-Str. 35, 64653 Lorsch

Telefon: +49 (0) 6251/1 75 29-0, Fax: +49 (0) 6251/1 75 29-29, E-Mail: y.oezdemir@asumed.de

 

Stand: 01.01.2021

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.