Zum Inhalt springen

Mit Sicherheit, gut und stadtnah Leben ...

Im Herzen der Barne direkt neben dem Markt und dem Diakonisch-Kirchlichen-Zentrum ist dieser Neubau entstanden. Pünktlich zum 16.10.2017 konnten die vierzehn barrierearme Wohnungen an die Mieterinnen und Mieter übergeben werden.

Der Baukörper besteht aus drei Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss. Im Erdgeschoss ist eine ambulant betreute Wohngruppe mit zwölf Plätzen entstanden. Je sieben 2-Zimmer-Wohnungen befinden sich im ersten und zweiten Obergeschoss. Diese sind zwischen ca. 56 m² und rund ca. 65 m² groß. Im Staffelgeschoss sind Verwaltungsräume für die Diakonische Altenhilfe Leine/Mittelweser entstanden.

Jüngster sichtbarer Erfolg unserer Arbeit für mehr Sicherheit ist die Auszeichnung "Zuhause sicher". Übergeben wurde uns die Plakette durch Herr Savas Gel, Leiter des Dezernats für Kriminalitätsbekämpfung und Prävention der Polizeidirektion Hannover. Doch die Auszeichnung ist kein Zufall - ein Beamter des Landeskriminalamtes wurde bereits in der Planungsphase des Gebäudes zu Rate gezogen. Die für ein sicheres Gebäude definieten Standards wurden durch die Architekten und Gebäudetechnikern entsprechend aufgegriffen.

Doch die beste Sicherheitstechnik nützt nur wenig, wenn Mieterinnen und Mieter sie nicht richtig anzuwenden wissen. Aufgrund dessen haben wir die "neuen" Hausbewohner im Rahmen unserer Präventionsarbeit über den richtigen Umgang mit der Sicherheitstechnik informiert.