Zum Inhalt springen

Sie wünschen sich eine Ausbildung, die Ihnen sowohl kaufmännische Vielseitigkeit als auch sichere Perspektiven für die Zukunft bietet?

Dann ist die Ausbildung zur/zum Immobilienkauffrau/-mann für Sie genau das Richtige!

Der Bauverein legt viel Wert darauf, dass seine Auszubildenden in allen Bereichen gut geschult werden. Entsprechend durchlaufen die Auszubildenden die verschiedenen Sparten der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft. Sie lernen sowohl Bereiche kennen, in denen die Kundenbetreuung im Vordergrund steht, wie zum Beispiel die Vermietung, der Maklerbereich oder die Wohnungseigentumsverwaltung. Aber auch kaufmännische Bereiche, wie das Rechnungswesen, die Unternehmensfinanzierung oder die Mietenkalkulation kommen in der Ausbildungszeit nicht zu kurz.

Haben Sie Ihre drei jährige Ausbildung erfolgreich abgeschlossen stehen Ihnen anschliessend vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten offen, beispielsweise zum Immobilienfachwirt. Wohnen wird auch in Zukunft ein Grundbedürfnis des Menschen sein und so stellt Ihre Ausbildung zur/zum Immobilienkauffrau/-mann einen guten Start ins Berufsleben dar und bietet Ihnen für die Zukunft sichere Perspektiven.

Voraussetzungen: Realschulabschluss, Fachabitur, Abitur oder vergleichbarer Schulabschluss, soziales Verständnis, Aufgeschlossenheit, Kontaktfähigkeit, Bereitschaft zur Weiterbildung, Bereitschaft zum Umgang mit Rechtsvorschriften

Bewerbungen bitte nur schriftlich mit den üblichen Unterlagen, jeweils nach den Sommerferien für das nachfolgende Ausbildungsjahr, einreichen.

Weitere Informationen zu der Ausbildung der Immobilienkauffrau/ des Immobilienkaufmanns finden Sie auf den nachstehenden Links:

www.immokaufleute.de

www.e-b-z.de