Wunstorfer Bauverein

Als Mitglied bzw. Kunde sind Sie der Mittelpunkt unserer Arbeit. Grundlage hierfür ist professionelle Kompetenz und persönliche Zugewandtheit.

Digitaler Interessentenbogen

Schadensmeldung

Fragen und Antworten

Der Genossenschaftsgedanke ist nicht neu, aber immer noch so aktuell wie vor gut hundertfünfzig Jahren. Denn gemeinsam ist man stärker. Der Wunstorfer Bauverein eG, als Genossenschaft, ist anders als viele private Wohnungseigentümer. Wer bei uns einzieht, entscheidet sich für eine Wohnform, die zwischen Miete und Eigentum liegt. Unsere Geschäftsstrategie ist nicht die Erzielung möglichst hoher Mieten und maximaler Gewinne, sondern erreichte Ertragssteigerungen für die Bestandsverbesserung einzusetzen, um damit die Wohnqualität und die Wohnzufriedenheit kontinuierlich zu erhöhen.

Aktuelles

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

... See MoreSee Less

Gestern hat in der Remise unser Energiesparforum stattgefunden. Im Fokus standen die aktuelle Lage hinsichtlich der Gasversorgung und die steigenden Energiepreise. Die Vorstandsmitglieder Kathrin Tietz und Jost Kemmerich informierten die Anwesenden über die energetische Ausstattung des Gebäudebestandes, die getroffenen Energiesparmaßnamen, die Möglichkeiten der Sparmaßnahmen durch Verbrauchsverhalten jedes Bewohners und mögliche Anlaufstellen bei finanzieller Schieflage durch Kostensteigerungen.

Ergänzt wurden die Ausführungen von Herrn Otto, Geschäftsführer der VEA, mit einem Bericht zu den beeinflussenden Faktoren bei der Preisentwicklung an den Energiemärkten sowie eine Einschätzung zur aktuellen Lage am Energiemarkt durch den Ge-schäftsführer der Stadtwerke Wunstorf, Herrn Henning Radant. „Uns ist vor allem eine sichere und bezahlbare Versorgungssicherheit für Wunstorf wichtig. Leider können wir viele Faktoren nur bedingt beeinflussen.“, so Henning Radant.

„Um den Energieverbrauch der Heizanlage möglichst gering zu halten, kommt es neben einer effizienten Heizanlage auch auf die optimale Einstellung der Anlagen an“, so Handwerksmeister für Heizungstechnik Herr Roland Woller. 

Die Klimaschutzbeauftragte der Stadt Wunstorf Frau Dröge ergänzte die Aussagen im Hinblick auf die Möglichkeiten der Unterstützung seitens der Kommune und der Beratungsmöglichkeiten bei der Stadt Wunstorf.

Abschließend wurde noch einmal dargestellt, dass in den nächsten Monaten mit deutlichen Steigerungen bei den Energiepreisen gerechnet werden muss. „Der Wunstorfer Bauverein wird in den nächsten Wochen alle Bewohner anschreiben und über die kommenden Preiserhöhungen bei den Heizkostenvorauszahlungen informieren. Sollten Bewohner in Zahlungsschwierigkeiten kommen, so bittet der Bauverein um frühzeitige Information, um gemeinsam die gesetzlichen Interstützungsmöglichkeiten zu prüfen und Einsparmöglichkeiten beim Verbrauchsverhalten zu besprechen.“, so der Vorstand.

Gestern hat in der Remise unser Energiesparforum stattgefunden. Im Fokus standen die aktuelle Lage hinsichtlich der Gasversorgung und die steigenden Energiepreise. Die Vorstandsmitglieder Kathrin Tietz und Jost Kemmerich informierten die Anwesenden über die energetische Ausstattung des Gebäudebestandes, die getroffenen Energiesparmaßnamen, die Möglichkeiten der Sparmaßnahmen durch Verbrauchsverhalten jedes Bewohners und mögliche Anlaufstellen bei finanzieller Schieflage durch Kostensteigerungen.

Ergänzt wurden die Ausführungen von Herrn Otto, Geschäftsführer der VEA, mit einem Bericht zu den beeinflussenden Faktoren bei der Preisentwicklung an den Energiemärkten sowie eine Einschätzung zur aktuellen Lage am Energiemarkt durch den Ge-schäftsführer der Stadtwerke Wunstorf, Herrn Henning Radant. „Uns ist vor allem eine sichere und bezahlbare Versorgungssicherheit für Wunstorf wichtig. Leider können wir viele Faktoren nur bedingt beeinflussen.“, so Henning Radant.

„Um den Energieverbrauch der Heizanlage möglichst gering zu halten, kommt es neben einer effizienten Heizanlage auch auf die optimale Einstellung der Anlagen an“, so Handwerksmeister für Heizungstechnik Herr Roland Woller.

Die Klimaschutzbeauftragte der Stadt Wunstorf Frau Dröge ergänzte die Aussagen im Hinblick auf die Möglichkeiten der Unterstützung seitens der Kommune und der Beratungsmöglichkeiten bei der Stadt Wunstorf.

Abschließend wurde noch einmal dargestellt, dass in den nächsten Monaten mit deutlichen Steigerungen bei den Energiepreisen gerechnet werden muss. „Der Wunstorfer Bauverein wird in den nächsten Wochen alle Bewohner anschreiben und über die kommenden Preiserhöhungen bei den Heizkostenvorauszahlungen informieren. Sollten Bewohner in Zahlungsschwierigkeiten kommen, so bittet der Bauverein um frühzeitige Information, um gemeinsam die gesetzlichen Interstützungsmöglichkeiten zu prüfen und Einsparmöglichkeiten beim Verbrauchsverhalten zu besprechen.“, so der Vorstand.
... See MoreSee Less

#Energiesparforum #kommtvorbei

#Energiesparforum #kommtvorbei ... See MoreSee Less

Gestern vergnügten sich kleine und große Bauvereiner bei unserem fröhlichen Familienfest. Stattgefunden hat der Spaß bei schönstem Wetter im eigenen Wohnungsbestand, in den lauschigen Gärten hinter der Wilhelm-Busch-Straße 17-27.
Für Getränke, Crêpes, Kuchen und Bratwurst war neben zahlreichen Attraktionen gesorgt. Die kleinen Gäste ließen sich schminken und zeigten ihre „Muckis“ beim „Hau den Lukas“ und ihr Können beim Fußballdart oder Springen auf der Hüpfburg. Auch die Johanniter waren als Kooperationspartner vertreten und begeisterten die Jüngsten beim Wettrennen auf dem Bobbycar. 
Wir haben uns sehr über euren Besuch und diesen tollen Nachmittag gefreut. Danke 🧡 
#75JahreBauverein #Bauvereiner

Gestern vergnügten sich kleine und große Bauvereiner bei unserem fröhlichen Familienfest. Stattgefunden hat der Spaß bei schönstem Wetter im eigenen Wohnungsbestand, in den lauschigen Gärten hinter der Wilhelm-Busch-Straße 17-27.
Für Getränke, Crêpes, Kuchen und Bratwurst war neben zahlreichen Attraktionen gesorgt. Die kleinen Gäste ließen sich schminken und zeigten ihre „Muckis“ beim „Hau den Lukas“ und ihr Können beim Fußballdart oder Springen auf der Hüpfburg. Auch die Johanniter waren als Kooperationspartner vertreten und begeisterten die Jüngsten beim Wettrennen auf dem Bobbycar.
Wir haben uns sehr über euren Besuch und diesen tollen Nachmittag gefreut. Danke 🧡
#75JahreBauverein #Bauvereiner
... See MoreSee Less

Morgen ist es soweit; wir freuen uns auf euch! 🧡

Morgen ist es soweit; wir freuen uns auf euch! 🧡 ... See MoreSee Less

Mehr anzeigen

Unsere Werte

Wohnqualität

Wohnqualität zeichnet sich durch gute Ausstattung der Wohnungen, gepflegte Außenanlagen und ein lebendiges Quartiersleben aus. Unser Augenmerk liegt besonders auf den Richtlinien für Sicheres Wohnen.

Nachhaltigkeit

Energieeffiziente und ressourcenschonende Baumaßnahmen sind auf Nachhaltigkeit ausgelegt, wie auch die Gestaltung der Grünflächen und das soziale Angebot.

Werteorientiert

Mit rd. 1.500 Wohneinheiten besitzt der Bauverein etwa 25 % aller Mietwohnungen in Wunstorf. Damit sind wir der größte institutioneller Vermieter der Stadt. Wir tragen eine hohe Verantwortung für die Lebensqualität in den Wohnquartieren. Dessen sind wir uns stets bewusst und werden unserem Förderauftrag gerecht. Die Fürsorge für unsere Mitglieder ist verbindlich und werteorientiert.

Gleichberechtigung

Respekt, Toleranz und Gleichberechtigung aller Mitglieder sind wichtige Teile unserer Unternehmenskultur.

Weitere Geschäftsfelder

Unsere Wohnungsgenossenschaft hat ein Tochterunternehmen: die wb Service GmbH. Sie kommt immer dann ins Spiel, wenn es um alle anderen Dienstleistungen rund um Ihre Immobilie geht. Gern unterstützen wir Sie bei dem Verkauf Ihrer Immobilie oder in den Bereichen der Wohnungseigentumsverwaltung. Des Weiteren bieten wir mit unserem Garten- und Winterdienstservice Leistungen für Grünanlagen und Wegeflächen.

Immobilienmakler - Unser weiteres Geschäftsfeld

Immobilienmakler

Wohnungseigentümerversammlung - Unser weiteres Geschäftsfeld

WEG-Verwaltung

Garten- und Grundstückspflege - Hier wird Ihnen geholfen!

Grundstücksservice

Hier finden Sie uns

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden