Energiesparforum

Am 15. September 2022 fand in der Remise in Wunstorf ein Energiesparforum für Mitglieder und Interessierte des Wunstorfer Bauvereins mit mehreren Rednern und Fachleuten statt. Im Fokus der Themen standen die aktuelle Lage hinsichtlich der Gasversorgung und die steigenden Energiepreise. Die Vorstandsmitglieder Kathrin Tietz und Jost Kemmerich informierten die Anwesenden über die energetische Aus-stattung des Gebäudebestandes, die getroffenen Energiesparmaßnamen, die Möglichkeiten der Sparmaßnahmen durch Verbrauchsverhalten jedes Bewohners und mögliche Anlaufstellen bei finanzieller Schieflage durch Kostensteigerungen.

Ergänzt wurden die Ausführungen von Herrn Otto, Geschäftsführer der VEA, mit einem Bericht zu den beeinflussenden Faktoren bei der Preisentwicklung an den Energiemärkten sowie eine Einschätzung zur aktuellen Lage am Energiemarkt durch den Geschäftsführer der Stadtwerke Wunstorf, Herrn Henning Radant. „Uns ist vor allem eine sichere und bezahlbare Versorgungssicherheit für Wunstorf wichtig. Lei-der können wir viele Faktoren nur bedingt beeinflussen.“, so Henning Radant.

„Um den Energieverbrauch der Heizanlage möglichst gering zu halten, kommt es ne-ben einer effizienten Heizanlage auch auf die optimale Einstellung der Anlagen an. Der Bestand des Wunstorfer Bauvereins ist aufgrund bestehender Wartungsverträge schon optimal eingestellt.“, so Handwerksmeister für Heizungstechnik Herr Roland Woller.

Die Klimaschutzbeauftragte der Stadt Wunstorf Frau Dröge ergänzte die Aussagen im Hinblick auf die Möglichkeiten der Unterstützung der Kommune und der Beratungsmöglichkeiten bei der Stadt Wunstorf.

Abschließend wurde noch einmal dargestellt, dass in den nächsten Monaten mit deutlichen Steigerungen bei den Energiepreisen gerechnet werden muss. „Der Wunstorfer Bauverein wird in den nächsten Wochen alle Bewohner anschreiben und über die kommenden Preiserhöhungen bei den Heizkostenvorauszahlungen informieren. Sollten Bewohner in Zahlungsschwierigkeiten kommen, so bittet der Bauverein um frühzeitige Information, um gemeinsam die gesetzlichen Unterstützungsmöglichkeiten zu prüfen und Einsparmöglichkeiten beim Verbrauchsverhalten zu besprechen.“, so der Vorstand.

Hier finden Sie unsere Vorträge zu unserem Energiesparforum vom 15.09.2022.

Energiespartipps

Better turn down

Our tip: Don’t waste your money.

If you heat just 1 degree less, you can actually save
save up to 6% on energy costs!

Лучше отказаться

Наш совет: не тратьте деньги впустую.

Если вы будете отапливать на 1 градус меньше, вы сможете сэкономить
экономьте до 6% на энергозатратах!

Geri dönsen iyi olur

Tavsiyemiz: Paranızı boşa harcamayın.

Sadece 1 derece daha az ısıtırsanız, aslında tasarruf edebilirsiniz
enerji̇ mali̇yetleri̇nde %6’ya varan tasarruf!

نصيحتنا: لا تحرق أموالك.

يمكن لأي شخص يسخن درجة واحدة فقط أن يفعل ذلك
توفير ما يصل إلى 6٪ من تكاليف الطاقة!

Better shock ventilation

Our tip: Avoid tilting ventilation.

If you ventilate intermittently, you prevent the walls from cooling down
and the formation of mould, which is a health hazard!

Улучшенная противоударная вентиляция

Наш совет: избегайте наклонной вентиляции.

Если вы проветриваете периодически, вы препятствуете охлаждению стен
и образование плесени, которая представляет опасность для здоровья!

Daha iyi şok havalandırması

Tavsiyemiz: Eğimli havalandırmadan kaçının.

Aralıklı olarak havalandırırsanız, duvarların soğumasını engellersiniz
ve sağlık açısından tehlikeli olan küf oluşumuna neden olur!

نصيحتنا: تجنب إمالة التهوية.

التهوية القسرية تمنع الجدران من التبريد
ونمو العفن الضار!

Richtiges Heizen und Lüften